Zellige - Informationen

Zellige - Informationen

Zellige - Informationen

Zellige-Fliesen – Mosaikkacheln für die Wand
 

Zellige sind farbig glasierte Terrakotta-Fliesen. Sie sind Grundbausteine der Mosaiken seit der Antike.  Heute stehen sie für Vielseitigkeit, Ideenreichtum und Kreativität

Zellige („Dschiliesch“) meint im Arabischen schlicht 'Fliese'. Hier und heute beschreibt die Zellige-Fliese eine zweimal gebrannte und in vielen verschiedenen Farben glasierte Terrakotta-Fliese, die erst nach der Herstellung ihre Form erhält.

Die Grundform ist etwa 12x 12 cm groß. Daraus werden alle erdenklichen Formen ausgeschnitten und entsprechend zusammen gesetzt. So entstehen die für den arabischen Raum bekannten Kachelmosaike, die vor Allem Wände und diverse Objekte zieren, wie Brunnen, Tore, Säulen, usw.

Wir führen Zellige Kacheln in unterschiedlichen Formen, die aufeinander abgestimmt sind. Mit diesen Formen können Sie Ihre Wohnumgebung kreativ und individuell gestalten. Werden Sie kreativ und setzen Sie Ihre eigenen Akzente.

Zudem bieten wir bereits vorverlegte, komplexe Kachelmosaike an, die Sie ganz leicht als Highlight in Ihre Wand oder Ihren Boden integrieren können. Dies können auch Bordüren sein, die bereits verlegt und verklebt in leicht zu verlegender Größe angeliefert werden.. Dies ermöglicht eine kostengünstige und einfache Verlegung.

Neben der Verlegung im Kachelmosaik sind noch andere Formen der bildnerischen Gestaltung mit Zellige Kacheln möglich.

 

Zellige Kacheln - Gravuren

Mittels Gravurhandwerk lassen sich komplexe Wandbilder gestalten. Dabei wird die Glasur der fertigen, glasierten Terrakotta - Grundform entsprechend dem gewünschten Dekor mittels Gravurhandwerk abgetragen. Besonders verbreitet ist diese Technik für Wand-Bordüren und große Wandbilder. Aber auch Rahmen und andere Objekte werden damit gestaltet. Die Grundfläche bilden mehrere Zellige Fliesen, worauf das Motiv graviert wird.

Neben den beliebten Bordüren in Gravurtechnik finden Sie in unserem Online-Shop auch komplexe Wandbilder bis zu einer Größe von 1,5x1m, bestehend aus bis zu 150 ausgravierten Zellige Kacheln. Zur leichteren Verlegung sind die einzelnen Kacheln auf der Rückseite numeriert. Auch diese Bilder können Sie auf Wunsch bereits vorverlegt und verklebt bei uns erwerben.

 

Zellige Tonfliesen – Herstellung in reiner Handarbeit

Die Zellige Kacheln werden im Norden Marokkos traditionell seit vielen Jahrhunderten in reiner Handarbeit gefertigt: Abbau und der Verarbeitung des Tons,  Herstellung der Grundform, Glasur, Brand und Schnitt. Bei jedem Arbeitsgang entsteht Individualität: Bläschen in der Glasur, unregelmäßiger Auftrag der Glasur, kleine Abplatzungen, Unebenheiten in der Oberfläche sorgen für individuellen Lichteinfall und lassen die mit Zelliges- Kacheln belegte Wand in allen Farbnuancen des jeweiligen Farbtons schimmern.

Die Zellige-Kachel wird dabei in gewünschter Form aus der Grundfliese heraus geschnitten. Dann werden die Kanten schräg nach unten angeschlagen. Dies ist notwendig, um eine nahezu fugenlose Mosaikverlegung zu ermöglichen und ausreichend Haftung zu erzielen. Der schräge Anschlag vergrößert die Haftungsoberfläche. So wird gewährleistet, dass die mit Zellige-Fliesen belegte Fläche auch bei hoher Beanspruchung, wie in Wasserbecken, lange erhalten bleibt.